2. barrierefreier Impftag für schwerhörige und gehörlose Menschen aus dem Kanton Bern

Die Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion vom Kanton Bern organisiert zusammen mit der Beratung für Schwerhörige und Gehörlose BFSUG Bern und der Interessengemeinschaft Gehörlose und Hörbehinderte IGGH zwei barrierefreie Impftage gegen das Conoravirus. Diese Impftage richtet sich an Schwerhörige und Gehörlose aus dem Kanton Bern. Die Impftage finden an folgenden Tagen statt:

  • Freitag, 21. Mai 2021, ca. 15.00 bis 20.00 Uhr (1. Impfung)
  • Freitag, 18. Juni 2021, ca. 15.00 bis 20.00 Uhr (2. Impfung)

Die Impfungen werden im Impfzentrum BERNEXPO, Papiermühlestrasse 50, 3014 Bern durchgeführt.

Das Ziel dieser barrierefreien Impftage ist, dass die Kommunikation an die individuellen Kommunikationsressourcen der Menschen mit einer Hörbehinderung angepasst wird. Das beinhaltet folgende Massnahmen:

  • Die Informationen zu den barrierefreien Impftagen (bspw. zur Anmeldung) sind in Form von Gebärdensprach-Videos mit Untertiteln und Text.
  • An den Impftagen sind mehrere Gebärdensprachdolmetscherinnen im Impfzentrum BERNEXPO vor Ort und eine induktive Höranlage ist eingerichtet.
  • Medizinische Fachpersonen, die an diesen Tagen im Impfzentrum arbeiten, werden im Vorfeld für die Kommunikation und den Umgang mit schwerhörigen und gehörlosen Menschen sensibilisiert.
  • Alle Anwesende, egal ob medizinische Fachpersonen, Freiwillige oder Impfwillige, erhalten eine transparente Maske.

Alle Menschen mit einer Hörbehinderung, die sich am 21. Mai und 18. Juni 2021 impfen lassen möchten, können sich auf www.bfsug.ch/beratungsstellen/region-bern oder www.iggh.ch über die Vorbereitungen und die Anmeldung informieren. Der Anmeldeschluss für die barrierefreien Impftage ist der 17. Mai 2021.

Bitte klicken Sie auf folgenden Link, um sich für die Impftage definitiv anzumelden:
https://us19.list-manage.com/survey?u=d5ac78c7bf5f933f07db07404&id=4f8cf21fe0&attribution

Wir freuen uns, diese Informationen verkünden zu dürfen und danken für die Kenntnisnahme dieser Pressemitteilung. Bei Fragen zur Anmeldung für die barrierefreien Impftage steht die Beratung für Schwerhörige und Gehörlose BFSUG Bern gerne zur Verfügung. Für weitere Anliegen, Medienanfragen oder sonstigen Fragen stehen ihnen folgende Kontaktpersonen zur Verfügung:

  • Beratung für Schwerhörige und Gehörlose BFSUG Bern, Marlis Jordi Roth, Stellenleitung 031 384 20 00, bern@bfsug.ch
  • Interessengemeinschaft Gehörlose und Hörbehinderte IGGH, Victor Senn, Medien und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 031 311 57 81, E-Mail victor.senn@iggh.ch