Workshop: Menschen fotografieren

BE_menschen_fotografieren

3-teiliger Wochenend-Workshop
Fotos von Familienangehörigen, Freunden und Bekannten zu machen, ist sehr beliebt. Doch ob wir im Freien oder in Innenräumen fotografieren: die Lichtverhältnisse machen uns oft Probleme. In diesem Workshop lernen wir, wie man diese Probleme ohne oder mit Blitzlicht lösen kann. Zudem lernen wir, wie wir auch von Menschen in Bewegung scharfe Fotos machen können.

Ein Workshop für Besitzerinnen und Besitzer von digitalen Kompakt- und Spiegelreflexkameras. Für Einsteiger ist der Workshop nicht geeignet.

Zeit: Freitag, 28. – Sonntag, 30. April 2017
Fr.: 18:30 bis 21:30 Uhr
Sa.: 10:00 bis 12:00 und 13:00 bis 15:00 Uhr
So.: 14:00 bis 17:00 Uhr

Ort:
Fr. Clubraum Walkerhaus, Belpstr. 24, Bern
Sa. Bahnhof Bern und Umgebung
So. Clubraum Walkerhaus, Belpstr. 24, Bern

Workshop-Leiter:
Phil Dänzer (schwerhörig), prof. Fotograf www.phildaenzer.ch

Kommunikation:
Der Workshop wird in Lautsprache durchgeführt. Gebärdensprachdolmetscherinnen sind anwesend. Wird eine FM-Anlage gewünscht, dies bei der Anmeldung vermerken.

Kosten:
Fr. 165.- pro Person, inkl. Workshop-Unterlagen, Mahlzeiten und Getränke sind nicht inbegriffen.

Anmeldung:
bis spätestens 07. April 2017 bei Beratung für Schwerhörige und Gehörlose Belpstrasse 24, Postfach, 3000 Bern 14 animation@bfsug.ch
Es hat Platz für 7 Personen. Die Anmeldungen werden in Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Der Workshop wird nur durchgeführt, wenn sich mindestens 5 Personen
anmelden.

Mitnehmen:
Digitale Kompakt- oder Spiegelreflexkamera, Bedienungsanleitung; falls vorhanden das externe Blitzgerät

PDF Menschen fotografieren